Helmholtzstraße, 26

41747 Viersen

02162 / 361 86 90

Rufen Sie uns an!

DPN Ombuds-Service – Hinweisgebermeldesystem

Führen Sie ein digitales Hinweisgebermeldesystem in Ihrem Unternehmen ein – wir unterstützen Sie mit unserem Ombuds-Service.

Die neue EU-Whistleblower-Richtlinie sieht ein digitales Meldesystem für Hinweisgeber (Whistleblower) vor. Somit sind seit dem 17.12.2021 Unternehmen dazu verpflichtet ein digitales Hinweisgebermeldesystem einzuführen, sofern eines der folgenden Kriterien zutrifft:

  • Unternehmen ≥ 50 Beschäftigte
  • Jahresumsatz ≥ 10 Mio. €
  • Unternehmen aus Finanzsektor

Mit Hilfe des digitalen Meldekanals können Arbeitnehmer*Innen anonym sensible Informationen wie Verstöße des Arbeitgebers oder weitere Missstände einfach melden. Es werden damit die Betroffenenrechte, Dokumentationsvorgaben, Rechtmäßigkeitsgrundlagen und technische sowie organisatorische Maßnahmen berücksichtigt und eine vertrauliche Verarbeitung der Identität zum Schutz der Hinweisgeber und Dritten vor Sanktionen gewährleistet.

Mit unserem Ombuds-Service übernehmen wir die folgenden Aufgaben für Sie:

  • Erfüllung der gesetzlichen Pflichten und Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie
  • Bereitstellung unseres digitalen und datenschutzkonformen Hinweisgebermeldesystems für die anonyme Meldung von Verstößen und Missständen. Sofern vom Hinweisgeber gewünscht, kann auch eine nicht-anonymisierte Meldung erfolgen.
  • Erreichbarkeit für Hinweisgeber über digitale, analoge und persönliche Kommunikationswege
  • Schnittstelle zwischen Hinweisgeber und Unternehmen
  • Unterstützung bei der Aufklärung von Sachverhalten und Mitgabe verschiedener Handlungsempfehlungen*
  • Schulung der verantwortlichen Fallbearbeiter/-innen Ihres Unternehmens*
  • Vierteljährliches, regelmäßiges Reporting
  • Bereitstellung einer Vorlage für ein Informationsschreiben an Ihre Mitarbeiter/-innen

*Berechnung nach Aufwand, nicht standardmäßig im monatlichen Service enthalten.

Unser Preismodell

  • Einmalige Einrichtung des Hinweisgebersystems inkl. Erstberatung und Ersteinweisung für Fallbearbeiter/-in: 500,00 €
  • Monatlicher Ombuds-Service für:
    • Unternehmen bis 500 Beschäftigte: 199,00 €
    • Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten: 299,00 €
    • Gruppen und Konzerne auf Anfrage

*Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer.

 

Vereinbaren Sie direkt ein Beratungsgespräch!